Nintendo Wii U
Wii U mit GamepadNach Jahren ist die Wii U mein erster Kauf einer Konsole am Erscheinungstag. Was früher bei mir die Regel war - das Sparen auf eine neue Konsole, um sie mir sofort nach Veröffentlichung direkt zu kaufen - hatte ich rückblickend auf die teuren Fehlkäufe in der Vergangenheit sein gelassen. Bisherige „Neuanschaffung“ waren allesamt gebrauchte Artikel - natürlich ausschließlich in einem sehr guten Zustand und zu einem sehr günstigen Preis.
 
Nun sollte es aber wieder einmal soweit sein. Die anfängliche Berichterstattung zur Wii U habe ich zu Beginn nur am Rande wahrgenommen. Anfangs las ich lediglich aus den Artikeln heraus, dass es sich bei der Wii U um eine gepimpte Wii handeln würde. Aufgrund dessen habe ich meist nur Kurzartikel gelesen, die das Thema vorwiegend oberflächlich behandeln. Mit der  Wii konnte ich mich, trotz mehrfachem Anspielen bei Freunden, nicht wirklich anfreunden. Der gewisse Funke ist damals einfach nicht auf mich übergesprungen.

Je näher die "gamescom 2012" rückte, desto mehr lenkte ich meine Aufmerksamkeit auf die Wii U. Leider war Nintendo auf der Messe nicht vertreten, somit schmolz die Hoffnung auf neue, vielleicht auch an fassbare Informationen dahin. Beim Messerundgang wäre ich dann auch fast am ZombiU Stand vorbei gegangen - dieser war mehr als unscheinbar und es wurden lediglich 2 Spielstationen durch den Publisher Ubisoft aufgebaut. Aber ich habe ihn dennoch gefunden. Endlich zum Antesten bereit, wurde ich dann beim ersten Anblick des Gamepads ein wenig abgeschreckt. So riesig hatte ich es mir nicht vorgestellt! Dennoch lag es beim Probieren gut in der Hand. Als Zombie-Fan gefiel mir natürlich auch das Spiel "ZombiU". Das waren dann aber auch die einzigen Eindrücke, die ich zur Wii U von der gamescom 2012 mitnehmen konnte.

Im  letzten Quartal des Jahres 2012 habe ich mich dann noch intensiver mit der neuen Konsolengeneration von Nintendo auseinandergesetzt. Viele Berichte machten mich gespannt auf das Gerät - es musste halt wieder einmal ein neues Nintendo Gerät her! Was sollte schon passieren? Schließlich ist es Nintendo!

Also zog ich am 30.11.2012 los, das Premium Paket der Nintendo Wii U in der "ZombiU" Edition nebst "New Super Mario Bros U" zu kaufen. Schnell waren die 460 € ausgegeben und es ging Richtung Heimat. Tja und da stand sie nun - die Wii U - in ihrer ganzen Pracht.
Grundsätzlich eine feine Konsole, gerade im Hinblick auf die Nutzung des Gamepad mit seinem Bildschirm. Sollte der Fernseher mal freigegeben werden müssen und das eingelegte Spiel den Gamepad-Bildschirm unterstützen, ist ein Weiterspielen möglich. Dass Wii-Spiele auf der Konsole funktionieren, ist für mich als "Wii-Verweigerer" eine überzeugende Sache. So gibt es doch noch die ein oder andere Spieleperle für die Wii, die mich interessiert. Leider ist seit der Veröffentlichung der Wii U nicht viel Neues, Innovatives oder Exklusives an Videospielen erschienen (Stand: August 2013). Die vielen Nintendo Direct‘s versprechen zwar für die Zukunft noch ein paar Spiele, die die Konsole hervorheben könnten, aber nach derzeitigem Stand habe ich wohl doch wieder einmal zu früh zugeschlagen…

…aber was soll es! Meine anderen Fehlkäufe kaufe ich mittlerweile ja auch wieder nach. So habe ich mir diese Sucharbeit gespart. Ich bin mir allerdings sicher, dass Nintendo noch einige geniale Spiele für die Wii U veröffentlichen wird. Bilder zur Wii U findet ihr hier in meiner Galerie.   
 
Werbetrailer zur WiiU
 

 

   
© DerSchlachter.de

Login Form

Huhu