Montag, 27 August 2012 02:00

Reinigung NES Controller

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Eine kurze Beschreibung zur Zerlegung des NES Controllers mit Tipps zur Reinigung.

Reinigung NES-Controller

Schritt  

Beschreibung

1.) Zu erst lege ich mir alle benötigten Werkzeuge und Utensilien bereit. Zum Lösen der Schrauben, Entfernen von Klammern und Abschaben von etwas hartnäckigerem Schmutz benutze ich stets ein Set eines sogenannten "Uhrmacherwerkzeugs". Neben diversen feinen Schraubendrehern in Kreuz- sowie Schlitzform ist auch eine Auswahl an feinen Spitzen vorhanden, die präzises Arbeiten möglich machen. Bis dato konnte ich damit jegliche Art von Controllern ohne Probleme auseinanderbauen.
2.) Der NES-Controller ist im Vergleich zu denen der Next-Gen Konsolen sehr schlicht aufgebaut und wird daher nicht so leicht schmutzig. Nichtsdestotrotz muss auch dieser einmal gereinigt werden. Da kommt der einfach Aufbau sehr gelegen. Zur Reinigung stelle ich mir einen Putzeimer mit lauwarmem Wasser und ein wenig sanftes (!) Reinigungsmittel (wie Spülmittel) und einen Schmutzradierer. Harte Reinigungsmittel oder kratzige Schwämme und Lappen lasse ich stets links liegen. Nun geht es aber erst einmal an das Zerlegen.
3.) Die 6 markierten Schrauben löse ich (immer über Kreuz! - sprich: links oben, mitte unten, rechts oben usw) vorsichtig. So wird das in die Jahre gekommene Material nicht plötzlich in einem Bereich einer erhöhten Spannung ausgesetzt und nimmt keinen Schaden (Risse, Brüche).
4.) Nachdem ich die Unterseite abgehoben und die Hauptplatine entnommen (einfach herausnehmen und Kabelführung mit ausheben) habe, nimmt das gute Stück erst einmal Platz im warmen Wasserbad.
5.) Hier sieht man die Hauptplatine von vorne, wo sich die Kontakte für die jeweiligen Bedienknöpfe befinden. Zur Reinigung dieser benutze ich immer ein staub- und fusselfreies Tuch.

Die Gummierung, die auf die Kontakte drückt, wandert ebenso in das Wasserbad.
6.) Was übrigbleibt sind die jeweiligen Knöpfe A und B sowie das Steuerkreuz. Auch diese gehen auf ein Tauchbad im Wassereimer. Ein falsches Einsetzen der Knöpfe im Anschluss ist aufgrund der vorhandenen Einsparungen nicht möglich - also keine Angst.
7.) Hier noch die Frontansicht des Controllers. Nach einem ausgiebigem Schaumbad mit wohltuender Schwammmassage kann der Controller nun nach dem Trocknen wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammengesetzt werden. Fertig!

 

Gelesen 5885 mal Letzte Änderung am Freitag, 24 Juli 2015 20:22
Mehr in dieser Kategorie: NES OVP »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

   
© DerSchlachter.de

Login Form

Huhu